HINTERGRUND

Extremistisches Text-, Bild- und Videomaterial ist in sozialen Netzwerken frei zugänglich und weit verbreitet. Dieses ist häufig mit popkulturellen Elementen und hassschürenden Emotionen aufbereitet. Auf der Suche nach Anerkennung, Identität und Zugehörigkeit können radikale bis hin zu gewaltorientierten Ideologien Jugendlichen vermeintlichen Halt und Orientierung durch verführerisch einfache Antworten auf komplexe Fragen bieten. Dabei zeigen Studien, dass das Internet zwar nicht als alleiniger Faktor einer Radikalisierung gelten kann, jedoch als Katalysator bei Radikalisierungsprozessen dient.

ÜBER UNS

WAS WIR TUN

UNSER NETZWERK

KONTAKT

EN

AVP e.V. fördert seit 2002 die Bildung, Erziehung und Integration von jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.

Förderer